Jo Jin-Ho Transfer zu Fenerbahce soll angekündet werden

Veröffentlicht am 5. März 2022 um 12:40

Ein überraschender Wechsel aus Südkorea ist bei Fenerbahce angekommen, das junge Stars in seinen Kader aufgenommen hat. Jo Jin-Ho, 18, der für Jeonbuk spielt, wurde als Transfer zum Verein angekündigt.

Hier sind die Details:

Fenerbahce, der sich vor der neuen Saison dem Transfer junger Spieler zuwandte, machte einen interessanten Schritt.

Die Blues haben den 18-jährigen Mittelfeldspieler Jo Jin-Ho verpflichtet, der in Südkorea aus dem Jugendsystem des Jeonbuk-Clubs aufgewachsen ist. Südkoreanische Medienberichte haben gezeigt, dass Fenerbahce nach Kim Min Jae einen neuen Namen in seinen Kader aufgenommen hat.

Es wurde argumentiert, dass der Klub in Gelb und Marineblau Jeonbuk unter Vertrag genommen habe und dass der junge Star nach Istanbul gehen würde.

Der 18-Jährige, der als einer der vielversprechendsten Stars Südkoreas gilt, hat im Mittelfeld in beide Richtungen gespielt, mit seinen technischen Fähigkeiten auf sich aufmerksam gemacht und wurde von vielen europäischen Klubs beobachtet.

KIM MIN JAE SPIELT IN TRANSFER

Kim Min Jaes Erfolg bei Fenerbahce war maßgeblich an diesem Transfer beteiligt. Fenerbahce, das zuvor den 16-jährigen Isak Vural geholt hatte, bindet nun den 18-jährigen Jo Jin-Ho aus Südkorea an seine Farben.

SPOT-KICK-TRANSFER: KIM MIN JAE

Kim Min Jae, der zu Saisonbeginn vom chinesischen Verein Beijing Guoan verpflichtet wurde, wurde mit seinen Leistungen in den Herzen der Fans gekrönt. Vitor Pereira, der Trainer, der damals F.Bahçe trainierte, hatte darum gebeten, den südkoreanischen Stopper zu transferieren.


« 

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.